zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
JURA Management AG
JURA Management AG
JURA Management AG

Rückbau Papieri Areal, Cham

Papieri Cham

Rückbau Papieri Areal, Cham


Objektadresse
Knonauerstrasse, Cham

Bauherr
Cham Immobilien AG, Cham

Unternehmer
Aregger AG, Buttisholz

Projekttyp
Rückbau und Aushub

Bauzeit
2019-2024


Involvierte JURA Materials-Unternehmen

  • HASTAG (Zürich) AG
  • Risi AG

Sparte
Verwertung und Entsorgung

Eingesetzte JURA Materials-Produkte und Dienstleistungen
Verwertungs- und Entsorgungsdienstleistungen

  • Papieri Cham
  • Papieri Cham
  • Papieri Cham
  • Papieri Cham

Besonderheiten
Beim Rückbau und Aushub auf dem Industrieareal der Papierfabrik in Cham kamen die unterschiedlichsten Schadstoffbelastungen zum Vorschein. Neben der Beratungstätigkeit, konnte JURA einen wichtigen Beitrag bei der Verwertung und Entsorgung von verschmutzten Rückbau. Und Aushubmaterialien leisten. Dabei stehen insbesondere die Nassmechanische Verwertung (Bodenwäsche) von verschmutztem kiesigen Aushub, die thermische Verwertung im Zementwerk sowie die Deponie Typ E (ehem. Reaktormaterial) im Zentrum des Entsorgungsprojektes. Zudem wurden diverse Sonderabfall-Materialien via Export verwertet.

Projektbeschrieb/Details
Das ehemalige Industrieareal der Papierfabrik in Cham wird in den nächsten Jahren zu einem Wohn- und Arbeitsquartier umgenutzt. Erhaltenswerte Bauten werden umgestaltet oder umgenutzt, andere Gebäude werden Neubauten weichen. Aregger hat den Auftrag für Rückbauarbeiten erhalten. Jura wirkt in diesem Zusammenhang als Subunternehmer für die Schadstoff- und Altlastensanierung mit und erbringt wichtige Verwertungs- und Entsorgungsdienstleistungen.