zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
JURA Management AG
JURA Management AG
JURA Management AG

Deponierungslösungen

Wenn immer möglich, verwerten wir Ihre mineralischen Bauabfälle und erhalten das Material so im Stoffkreislauf. Ist eine Verwertung Ihrer mineralischen Bauabfälle technisch nicht möglich oder ökologisch nicht sinnvoll, sorgen wir für eine fachgerechte Deponierung des Materials. Ausserdem können gewisse mineralische Abfälle als Deponiebaustoffe verwertet werden, was wiederum ökologisch wertvoll ist.

Deponie Entsorgung Risi Tännlimoos

JURA MATERIALS BETREIBT DREI DEPONIETYPEN NACH VVEA
 

Deponietyp B:

Auf der Typ B-Deponie (Inertstoffdeponie) lagern wir Materialien ab, welche chemisch und biologisch stabil und nicht gewässergefährdend sind. Gemäss Abfallverordnung (VVEA) sind es Abfälle, die zu mindestens 95 % aus gesteinsähnlichen Bestandteilen bestehen. Das sind:

  • Nicht verwertbare mineralische Bauabfalle wie verschmutzter Mischabbruch oder Beton
  • Schadstoffbelastetes Erdreich unter Einhaltung der Grenzwerte gemäss VVEA (Anhang 5, Ziffer 2)
  • Tonwaren und Keramik
  • Leicht- und Porenbeton
  • Stein-, Glaswolle und Glasschaum
  • mineralischer Faserzement, z.B. Eternit (Anlieferung nur gemäss Merkblatt der SUVA in Big Bag verpackt)

 

Deponietyp C:

Auf der Typ C-Deponie (Reststoffdeponie) können Sie folgende Abfälle einlagern lassen:

  • Abfälle mit erhöhtem Schwermetallgehalt
  • Altlastenmaterialien
  • Filterkuchen aus Behandlungsanlagen

 

Deponietyp E:

Auf unserer Typ E-Deponie (Reaktordeponie) sorgen wir für das sichere Deponieren kontaminierter Bauabfälle und Boden- oder Bauaushub belasteter Standorte mit einer von der VVEA begrenzten Schadstoffbelastung. Weitere mineralische Abfälle Typ E sind:

  • Bauabfälle, welche die chemische Voraussetzung für die Typ B-Deponie nicht erfüllen
  • Mineralfaserplatten
  • Geschiebe- und Sandfangrückstände
  • Asbesthaltige Abfalle (Anlieferung nur gemäss Merkblatt der SUVA in Big Bag verpackt)
  • Schlacke aus Zwischenboden
  • Teerhaltiger Ausbauasphalt, Fräsasphalt usw.
  • Filterkuchen aus der mechanischen Behandlung
  • Aschen aus bestimmten Verbrennungsprozessen (Holzasche, Rost-/Kesselasche)

Für staubige Abfälle wie z.B. Aschen verfügen wir über eine moderne Befeuchtungsanlage mit Sauger.

LERNEN SIE UNSRE DEPONIEN KENNEN

Deponie Entsorgung Risi Tännlimoos

Tännlimoos, Baar/ZG

Deponietyp C (Reststoffdeponie)
Deponietyp E (Reaktordeponie)

Die Deponie Tännlimoos der Risi AG ist in der Zentralschweiz eine bewährte Adresse für belastetes, nicht verwertbares Material. Mit hochtechnischen Anlagen und grösster Sorgfalt wird hier Ihr Material aufbereitet und fachgerecht deponiert.

Parinag Fahnen

Paradies, Schlatt/TG

Deponietyp B (Inertstoffdeponie)

Die Deponie Paradies der Parinag AG ist die Anlaufstelle für Kunden in der Nordostschweiz. Dank dem direkten Bahnanschluss auf das Areal kann Ihr Material umweltschonend angeliefert werden. 

IHRE ANSPRECHPARTNER

Hörler Martin
Martin Hörler
Verkaufsleiter Entsorgung Schweiz
Krüger Lydie
Lydie Krüger
Verkaufsleiterin Entsorgung Schweiz