zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
JURA Management AG
JURA Management AG
JURA Management AG

Produkt-Tipp

JURA QUADRO – der Beton für komplexe Bauteile

Kunst Pixabay

Enge Bewehrungslagen, viele Einbauteile oder komplizierte Geometrien machen Betonnagen teilweise schwierig.  Normaler Konstruktionsbeton hat die Konsistenzklasse C3/F3. Diese Konsistenz ist bei den oben genannten Arbeiten kaum geeignet, um das Bauteil sicher mit Beton zu füllen und diesen ausreichend zu verdichten.

Oft kann aufgrund von Durchstanzen oder anderem Schubabtrag (Erdbebenbauteil) nicht auf einen 16er Beton gewechselt werden. Damit sich Ihr Personal nicht abmühen muss und die Betonnage nicht länger dauert als geplant, bietet sich unser JURA QUADRO an. Der JURA QUADRO mit der Konsistenzklasse F4 ist weicher als vergleichbare C3/F3 Betone.
 

Ihre Vorteile mit JURA QUADRO

  • Der Beton lässt sich durch seine weichere Konsistenz leichter verteilen, mit geringerem Aufwand verdichten und er verläuft besser.
  • Mit dem JURA QUADRO lassen sich enge Bewehrungslagen oder kompliziertere Geometrien ohne unliebsame Überraschungen realisieren.
  • Verwenden Sie JURA QUADRO, so arbeiten Sie effizienter und können damit Personal und Zeit einsparen.
  • Zudem fällt kein Mehraufwand bei der Schalung gegenüber normalen C3/F3 Betonen an.


Wir können den JURA QUADRO als Kran- oder Pumpbeton liefern.

Haben Sie technische Fragen oder wollen Sie mehr über den JURA QUADRO erfahren? 
Rufen Sie mich an, ich helfe Ihnen gerne weiter!

Strauss Michael
Michael Strauss
Leiter Produktionskontrolle