News
zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
JURA Management AG
JURA Management AG
JURA Management AG

Neue Nisthäuser für Wildbienen

Januar 2022

Der Verein «Konkret» hat zusammen mit JURA Materials ein Konzept zur Wildbienen-Förderung in den Kieswerken lanciert. Seit 2015 wurden 21 Nisthäuser hergestellt und in Kies- und Betonwerken an verschiedenen Orten in der Schweiz errichtet. 2021 folgten nun weitere Arbeiten.

Im Zuge der Wiederauffüllung der Deponie Aebnetwald (Risi AG) wurde auf der Naturfläche ein neues Wildbienen-Hotel mit einer Nistfläche von 120 x 100 cm erstellt. Dieses zu realisieren war mit grossem Aufwand verbunden: Neben dem Beantragen einer Baubewilligung musste auch abgeklärt werden, ob es zu Konkurrenzsituationen mit Honigbienen kommen könnte. Denn die Wildbienen fühlen sich nicht wohl, wenn am gleichen Ort viele Honigbienen vorkommen, und es kann zu Artenschwund führen. Das hätte zur Folge, dass das gesamte Ökosystem leidet und Pflanzen nicht bestäubt würden. Nach umfangreichen Abklärungen gab es grünes Licht und das Wildbienen-Hotel wurde aufgestellt.

Ausserdem hat die Risi AG im Herbst 2021 auf dem Areal in Cham zusammen mit der Imkerin Manuela Gasser diverse Bienenkästen installiert. In Zukunft gibt es deshalb einen "Risi-Honig".

Wildbienen-Hotel

Zudem wurde 2021 in Däniken das bisherige Wildbienen-Hotel ersetzt, welches von einem Sturm stark beschädigt war.

 

Kiesgruben sind für Wildbienen besonders geeignet.
Sie geben ihnen den nötigen Raum, Futter und Entwicklungsmöglichkeiten. Die Wildbienen nutzen Sandhaufen oder Abbruchkanten als Brutmöglichkeiten.