Hydraulische Tragschichtbinder - HRB E4

Das Bindemittel zur Bodenverfestigung und Verbesserung des Untergrundes.

ZUSAMMENSETZUNG:


Hydraulischer Tragschichtbinder HRB E 4 ist ein hydraulisch erhärtendes Bindemittel nach DIN EN 13282-1 auf Basis von Portlandzementklinker sowie ausgewählten Zusatzstoffen und wird unter Zugabe eines Sulfatträgers als Erstarrungsregler hergestellt. Gemäß europäischer Regelungen können zusätzlich geringe Mengen eines chromatreduzierenden Zusatzstoffes enthalten sein.

EINSATZBEREICH:
OPTERRA Hydraulischer Tragschichtbinder HRB E 4 wurde speziell für den Einsatz im Bodenbereich konzipiert. Die Anwendung erfolgt im gesamten Straßen- und Wegebau, d. h. für Tragschichten des Oberbaus (hydraulisch gebundene Tragschichten – HGT), Bodenverfestigungen und -verbesserungen des Untergrunds sowie Unterbaus. OPTERRA Hydraulischer Tragschichtbinder HRB E 4 ist für eine maschinelle Verarbeitung vorgesehen und kann sowohl im „mixed-in-place“ – als auch im „mixed-in-plant“ – Verfahren eingesetzt werden. Dabei sind die Bestimmungen der ZTV E-StB sowie der ZTV Beton-StB und TL BetonStB in der jeweils gültigen Fassung einzuhalten.

EIGENSCHAFTEN:
OPTERRA Hydraulischer Tragschichtbinder HRB E 4 ist ein fein aufgemahlenes, nicht hydroprobiertes Spezialbindemittel, welches in gebrauchsfertigem Zustand geliefert wird. Im eingebauten Zustand verfestigt der hydratisierte Tragschichtbinder das Mineralstoffgemisch und erhöht die Widerstandsfähigkeit gegen physikalische und chemische Angriffe. Auf Grund der spezifischen Zusammensetzung wird eine geeignete Verarbeitungszeit in Abhängigkeit von der Temperatur ermöglicht. Damit ergibt sich die Möglichkeit der Nachverdichtung von Mineralstoffgemischen.